Oschels Setzkasten

Ein Setzkasten* bewahrte und ordnete ursprünglich die Vielseitigkeit eines einzigen Schriftschnittes – große und kleine Buchstaben, Zahlen, Punkturen, Verzierungen und Akzente. Ein korrekt sortierter Setzkasten war die Vorraussetzung für die Leistungsfähigkeit eines Schriftsetzers. Durch die Umstellung auf neue Drucktechniken wurden die meisten Setzkästen zwar ausgemustert, ich finde den Begriff hier aber dennoch passend:

Als erfahrene Mediengestalterin biete ich heute vielseitige Leistungen rund um die Gestaltung von Druckerzeugnissen oder Online-Medien an. Diese Seite ordnet daher aktuelle und ältere Arbeitsbeispiele aus den Bereichen Grafikdesign, Layout, DTP-Reinzeichnung und Webdesign. Sie haben Interesse oder Bedarf? Ein Anruf oder eine E-Mail ist nur einen Klick weit entfernt!

*Wer einen originalen Setzkasten samt Inhalt aus nächster Nähe betrachten möchte und dafür nicht in ein Museum gehen will, kann dies auch bei Oschel tun – ich bin in stolzem Besitz eines erhaltenen Exemplars. Ganz ohne Bleiläuse!
Bildreihe

Belege archiviert

Gestaltung, Erstellung und Produktion von Druckerzeugnissen – Anzeigen, Mailings, Broschüren, Prospekte vom Layout über die Reinzeichnung bis zur produktionsreifen Druckvorlage.

Bild fehlt