Oschels Leuchttisch

Der Leuchttisch war ein wichtiges Arbeitsmittel in Druckereien, Film- und Fotostudios, auf dessen von unten gleichmäßig durchleuchteter Arbeitsplatte Druckfilme, Fotonegative oder Dias sorgfältig begutachtet und bearbeitet wurden. Das Begutachten und Bearbeiten von Fotos erfolgt heute in den meisten Fällen digital auf einem Monitor oder Display – wenn man bei der Menge an Bildern, die Dank der digitalen Fotografie schnell, einfach und beliebig erstellt und verteilt werden können, überhaupt dazu kommt.

Wie dem auch sei, ich fotografiere teils aus privatem Vergnügen, teils weil ich Bildmotive für meine Arbeit benötige und teils, weil mich andere damit beauftragt* haben. Weil sie selbst nicht die Zeit dafür hatten – da sie selbst das Hauptmotiv waren. Oder sich um ihre Gäste kümmern wollten. Oder neben vielen Schnappschuss-Schießenden auch ganz sicher jemanden um sich haben wollten, der besondere Momente mit einer „guten Kamera“ und einem fotografischen Auge für das Detail für sie festhält. Auf Oschels Leuchttisch kann ein kleiner Ausschnitt davon begutachtet werden.

*Wenn Sie jemanden suchen und brauchen sollten, der aus einem bestimmten Anlass Ihre Welt und kostbare Erinnerungen in immer wieder gern begutachteten Fotos festhält – Ihre Anfrage ist stets willkommen!
Bildreihe

Feste und Feiern fotografiert

Bilder, die Bericht erstatten – über gefeierte Feste, vergangene Feiern und das ein oder andere Detail, an das man sich auch Jahre später gern zurückerinnert.

Farben und Formen fotografiert

Bilder, die bestätigen – die Welt ist bunt und voller kleiner Wunder. Manche verblühen wieder, doch ein Kameraobjektiv kann sie im richtigen Augenblick für immer festhalten.

Ferne Fremde fotografiert

Bilder, die fortlocken – oder zumindest das Auge und die Gedanken schweifen lassen. Und hinter dem Horizont geht es bekanntlich ja immer weiter.

Faszinierenden Firlefanz fotografiert

Bilder, die Nähe schaffen – scheinbare Nebensächlichkeiten und Details in das richtige Licht zu rücken hilft manchmal, die Dinge in einer anderen und neuen Perspektive zu betrachten.

Bild fehlt